Mein erster richtiger Besuch!

Letztes Wochenende waren also wie angekuendigt sechs waschechte Bad Salzufler (+Umgebung) hier im schoenen Namur (und man spricht es Namür aus, verdammt ).
Das war also mein erster richtiger Besuch aus Deutschland (vorher durfte ich nur mal fuer ca. 10 Minute eine Bekannte meiner Eltern auf der Durchreise nach Frankreich bei mir begruessen, die mir mein Geburtstagsgeschenk mitgebracht hat.)
Leider war die Zeit wie so oft schnell vorbei, aber es war sehr schoen euch sechs wiederzusehen.
Am Samstag haben wir Bruessel besucht, sind zum Teil sinnlos rumgelaufen (wie auf der Suche nach dem Eingang des Lidls, in dem wir dann, als wir ihn nach 10 Minuten gefunden haben, doch nix gekauft haben) und sind schliesslich in einer Kneipe eingekehrt, in der es ca. 2000 Biere zur Auswahl gab, darunter welche mit so netten Namen wie Grottenbier, Sexy Pils (mit Blondine auf der Flasche, die einen wegrubbelbaren Badeanzug hatte...), Joup (na wer hat das wohl getrunken?), Stille Nacht, Neandertalergesoeff, Satan... Bemaengelt wurde lediglich, dass kein Herforder auf der Bestellkarte stand.
Am Sonntag morgen haben wir noch eher unfreiwillig Namurs halbe Innenstadt erkundet auf der Suche nach der Tee-Bar, die eigentlich nur 30 Meter von unserem Parkplatz entfernt war.
Den Rest der Zeit haben wir in oder in der Naehe der Jugendherberge verbracht die eine schoene Lage direkt am Fluss hat, allerdings etwas ausserhalb liegt.
Das soll fuer heute reichen... mein knurrender Magen draengt mich aus dem Internet-Cafe, damit ich ihn mit einem knusprigen Knoppers (gefunden bei Aldi) einen kleinen Genuss bereite.
Machts alleman gut!
21.3.07 11:49
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fredo (29.3.07 21:20)
Schön wars, muss ich sagen! Danke kleiner Dumbo für alles.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de

Dumbo macht's in Belgien; Fredo in der Hansestadt.
Ein hübscher Blog übern Zivildienst und so was.